Ihr Programm auf dem Afoku Bonn 2017


Unser Programm auf der Bühne, im Kulturzelt und rundherum im Einzelnen:

Bühne Bottlerplatz

Freitag, 28. Juli 2017

  • 17.00 Uhr: Afrikanische und orientalische Märchen
    mit dem Geschichtenerzähler Abu al-Faraj al-Isfahani
  • 18.00 Uhr: Trommel-Workshop mit Pablo Abdoulaye
    (Trommeln können geliehen werden)
  • 20.00 Uhr: Konzert: The Ngoma Africa Band
    (Tansania / Deutschland)

 

Samstag, 29. Juli 2017

  • 13.00 Uhr: „Die lange Reise einer Schnecke von Afrika nach Bonn“
    Erzählperformance mit Michael Tonfeld
  • 14.00 Uhr: Musikalisches Intermezzo mit Dakka Marakkschia
    (traditionelle sprirituelle marokkanische Musik)
  • 14.15 Uhr: Offizielle Eröffnung des Festivals
    mit dem OB der Stadt Bonn, dem Veranstalter und Kooperationspartnern
  • 15.30 Uhr: Trommel-Workshop mit Pablo Abdoulaye
    (Trommeln können geliehen werden)
  • 17.00 Uhr: Marokkanische Folklore mit Dakka Marakkschia
    (traditionelle sprirituelle marokkanische Musik)
  • 18.30 Uhr: Stand upComedy der Spitzenklasse mit Khalid Bounouar, Amjad und Mooad Bela
  • 20.00 Uhr: Konzert: Vitamin X
    heißer Reggae mit Feuer und viel Erfahrung (Ghana)

 

Sonntag, 30. Juli 2017

  • 12.00 Uhr: „Die lange Reise einer Schnecke von Afrika nach Bonn“
    Erzählperformance mit Michael Tonfeld
  • 13.00 Uhr: Afrikanische und orientalische Märchen
    mit dem Geschichtenerzähler Abu al-Faraj al-Isfahani
  • 18.00 Uhr: Konzert mit AllOne
    Afro-Dance-Pop, der alle mitreißt (Togo / Schweden)
  • 20.00 Uhr: Konzert mit der Sahara-Band
    Rai-Musik vom Feinsten (Marokko / Ägypten / Deutschland)

 

Kulturzelt Münsterplatz

Freitag, 28. Juli 2017

  • 13.00 Uhr: Thementag „Afrika – Entwicklung und die aktuelle Problemlage“
    Offizielle Eröffnung des Kulturzelts mit dem Veranstalter und den Kooperationspartnern
  • 13.30 Uhr: Vortrag und Gespräch:
    „Nordafrika und die Frage der sicheren Herkunftsländer“
    Flüchtlingsrat NRW / Martina Sabra, Deutsch-Maghrebinische Gesellschaft
  • 15.30 Uhr: Vortrag und Gespräch:
    „Fluchtursachen bekämpfen? Wie die EU Fluchtursachen schafft!“
    Klaus Thüsing, Deutsch-Afrikanisches Zentrum e.V.
  • 17.30 Uhr: Vortrag und Gespräch:
    „Die Situation in Flüchtlingslagern unter Berücksichtigung der Menschenwürde“
    Dr. Bernhard „Felix“ von Grünberg (SPD)

 

Samstag, 29. Juli 2017

 

Sonntag, 30. Juli 2017

 

Freigelände Innenstadt
(Münsterplatz, Bottlerplatz, Mülheimer Platz)

  • Basar
    afrikanisches und orientalisches Kunsthandwerk
  • Gastronomie
    Lecker Speisen und Getränke aus Afrika und dem Orient
  • Kindererzählprogramm
    Michael Tonfeld und seine Schnecke Wa Bibio

 




Faltblatt Afoku 2017 als PDF ansehen